Coole Witze in: Versautes

Ein Pärchen hat sich im Sexshop Kondome gekauft, diesmal etwas ganz Besonderes: eine Riesen-Probier-Packung 50 verschiedener Kondome mit Geschmack und Geruchs-Aroma. Zuhause angekommen, eilen sie auf der Stelle ins Bett. Er hat noch eine Idee: "Ich zieh mir die Dinger über und Du musst ohne die Packung zu sehen, erraten, was es ist." Sie stimmt begeistert zu und stürzt sich auf seinen Pimmel. "Toll! Lecker! Das ist ... warte mal ... Käse mit Knoblauch!" Er daraufhin: "Nun mal langsam! Ich hab das Ding ja noch gar nicht drüber!"

Wie führt sich ein Elefant einen Tampon ein? - Er setzt sich auf ein Schaf

Zwei Einwanderer arbeiten in einem amerikanischen Lokal in der Küche "Eh, Lorenzo, weisst du wer Abraham Lincoln war ?" "Ne eh, ich weiss nix, Toni " "Eh, Lorenzo, er war der erste Präsident der Vereinigten Staaten. Ich gehe zur Abendschule und lerne viel und werde US-Staatsbürger" Am nächsten Tag : "Eh, Lorenzo, weisst Du wer George Bush ist?" "Ne eh, ich weis nix, Toni" "Eh, Lorenzo, er ist der jetzige Präsident der USA. Ich gehe zur Abendschule und lerne viel und werde US-Staatsbürger !" Daraufhin eine Stimme aus dem Hintergrund : "Eh Toni, weisst Du, wer Jose Balbara ist?" Toni :" Ne, eh, wer ist Jose Balbara ?" "Jose Balbara ist der Typ, der deine Frau bumst, während du in der Abendschule bist !"

In der Morgenshow des Radiosenders WBAM FM in Chicago wird ein Gewinnspiel gemacht, bei dem man normalerweise Urlaubsreisen usw. gewinnen kann. Das Spiel heißt "Partner-Spiel". Der Moderator ruft jemanden auf der Arbeit an und fragt die Person, ob sie verheiratet ist oder in einer festen Beziehung lebt. Wird die Frage bejaht, dann stellt er der Person 3 sehr persönliche Fragen, die von Paar zu Paar unterschiedlich sein können. Wenn beide Partner unabhängig voneinander die gleichen Antworten geben, dann sind sie die Gewinner. Dieser spezielle Tag (12.09.1998) wurde interessant: Moderator: Hier ist Edgar von WBAM. Kennst du das Partner-Spiel? Kandidat: (lachend) Ja, das tue ich. Moderator: Wie ist dein Name? Nur den Vornamen, bitte. Kandidat: Brian. Moderator: Bist du verheiratet, oder was - Brian? Brian: Ja. Moderator: Okay, nun, wie ist der Name deiner Frau? Brian: Sara. Moderator: Ist Sara grad bei der Arbeit, Brian? Brian: Sie wird mich umbringen. Moderator: Locker bleiben, Brian. Ist sie bei der Arbeit? Brian: (lachend) Ja, ist sie. Moderator: Dann ist alles okay. 1. Frage: Wann hattest du das letzte Mal Sex? Brian: Sie wird mich umbringen. Moderator: BRIAN! Locker bleiben, Mann. Brian: Ungefähr um 8 Uhr heute morgen. Moderator: Nicht schlecht, Mann! Brian: (schüchtern lachend) Tja! Moderator: Nummer 2: Wie lange hat es gedauert? Brian: Ungefähr 10 Minuten. Moderator: Wow! Du möchtest diese Reise wirklich gewinnen, was? Niemand hätte das gesagt, wäre da nicht eine Reise als Einsatz. Brian: Ja, das wäre wirklich nett. Moderator: Okay, letzte Frage: Wo hattest du heute früh Sex? Brian: (heftig lachend) Ich ... hmm. Moderator: Das klingt gut, Brian. Wo war es? Brian: Nicht, dass es so großartig war. Es ist nur so, dass ihre Mutter grad für ein paar Wochen bei uns ist und die hat in der Zeit gerade geduscht. Moderator: Ooooooooh!!! Du hinterlistiger Bursche! Also, wo? Brian: Auf dem Küchentisch. Moderator: Nicht so großartig? Das ist viel abenteuerlicher als ich es in den letzten 100 Malen gemacht habe. (zu den Zuhörern) Wie dem auch sei, ich werde Brian nun in der Leitung behalten, lasse mir die Dienstnummer seiner Frau geben und rufe sie an. Hört euch das an! Moderator: (zu den Zuhörern) Lasst uns Sara anrufen, sollen wir? Sara: Kinko. Moderator: Hey, ist dort irgendwo Sara? Sara: Das bin ich. Moderator: Sara, ich bin Edgar von WBAM. Ich habe jetzt gerade ein paar Stunden mit Brian gesprochen. Sara: (lachend) Ein paar Stunden? Moderator: Na gut, eine Weile eben. Er ist auch bei uns in der Leitung. Brian wusste, dass er alle Fragen beantworten musste, oder Ihr verliert ... kennst du die Spielregeln von dem Partner-Spiel? Sara: Nein. Moderator: Gut. Brian: (lacht) Sara: (lacht) Brian, was zum Teufel hast du gemacht? Brian: (lachend) Beantworte einfach nur die Fragen ehrlich, okay. Sara: Oh Brian! Moderator: Ja, ja, ja. Sara, ich werde dir nun 3 Fragen stellen und wenn du exakt das antwortest, was Brian gesagt hat, dann geht es für euch beide nach Orlando, Florida auf unsere Kosten. Das beinhaltet auch Tickets für Disney-World, Sea-World und Karten für ein Spiel der Orlando- Magics. Hast du es verstanden, Sara? SARA! VERSTEH ES die Orlando Magics, sie werden zuschlagen, Sara *Halloooooo*? Ist jemand zu Hause?!?! Sara: (heftig lachend) JA, ja. Brian: (lacht) Moderator: Okay, wann hattest du zuletzt Sex, Sara? Sara: Oh Gott, Brian... Heute morgen, bevor Brian zur Arbeit ging. Moderator: Um welche Uhrzeit? Sara: Ungefähr 8 Uhr, denke ich. DING DING DING (Sound-Effekt für richtige Antwort) Moderator: Sehr gut. Nächste Frage: Wie lange hat es gedauert? Sara: Vielleicht 12 - 15 Minuten. Moderator: ... hmm. Stimme im Hintergrund des Studios: Das ist dicht genug. Ich denke, sie will versuchen seine Männlichkeit nicht zu verletzen. DING DING DING (Sound-Effekt für richtige Antwort) Moderator: Super, nun die letzte Frage: Wo habt ihr es gemacht? Sara: OH MEIN GOTT, BRIAN! Du hast es ihnen nicht gesagt, oder? Brian: Erzähl es ihm, Liebling. Moderator: Was drückt dich denn so sehr, Sara? Sara: Nun, es ist nur... Meine Mutter macht grad Ferien bei uns... Moderator: SIE HAT ES GESEHEN?!?! Sara: BRIAN?!?! Brian: NEIN, nein ich denke nicht... Moderator: Ruhig bleiben, Schwester. In deinem Kopf herrscht ja ein Durcheinander. Deine Antwort? Sara: Mein Gott ... ich kann nicht glauben, dass du ihnen das erzählt hast! Brian: Komm Liebling, es ist für den Trip nach Florida. Moderator: Komm Sara, wir haben nicht den ganzen Tag Zeit. Wo wurde es Dir besorgt? Sara: In den A r s c h!!! (lange Pause) Moderator: Wir sind gleich zurück. - Werbeunterbrechung - Moderator: Ladies und Gentleman, das tut mir leid. Dies ist eine Live-Radiosendung und solche Dinge passieren. Wie dem auch sei, Brian und Sara werden ins liebliche Orlando, Florida reisen.

Am Lenkrad seines Autos auf dem Weg zum Kloster begegnet ein Priester einer Nonne, die zu Fuß unterwegs ist. Er bleibt stehen und fragt sie, ob sie bis zum Kloster mitfahren möchte. Sie bejaht, steigt ins Auto und als sie die Beine überkreuzt, erblickt der Priester die Spitze der feinsten Strümpfe und die Schönheit der Beine. Der Priester kann nicht anders als ihre Beine anzusehen und verliert für einen kurzen Moment die Kontrolle über sein Auto. Nachdem er das Auto wieder unter Kontrolle hat, legt er plötzlich die rechte Hand auf den Schenkel der Nonne. Sie sieht ihn an und sagt: "Vater, erinnern Sie sich an Psalm 129?" Beschämt zieht er schnell seine Hand zurück und überschlägt sich mit Entschuldigungen. Ein bisschen später, die Versuchung ist einfach zu groß, profitiert er von einem Gangwechsel und berührt erneut den Schenkel der Nonne, worauf diese wieder dieselbe Frage stellt: "Vater, erinnern Sie sich an Psalm 129?" Wieder wird er rot und zieht stotternd seine Hand zurück: "Tut mir leid, Schwester, aber das Fleisch ist schwach". Im Kloster angekommen, steigt die Nonne wortlos aus dem Auto und wirft ihm einen eindeutigen Blick zu. Der Priester eilt sofort zur ersten Bibel die er finden kann und schlägt Psalm 129 auf: "Gehet vorwärts, suchet höher, dort werdet ihr Herrlichkeit erlangen."

Am Nikolaustag sitzt die Familie am Abendbrottisch. Da sagt Fritzchen: "Habt ihr gehört? Der Nikolaus hat an alle Jungfrauen in unserer Stadt einen Brief geschickt." Fragt seine große Schwester: "So? Was stand denn da drin?" "Wieso," fragt Fritzchen spitz, "hast du denn keinen bekommen?"

Ein Mädchen geht von der Schule heim. An einem Waldrand sitzt auf einer Parkbank ein älterer Herr. Der sagt: "Wenn du dich zu mir setzt, gebe ich dir ´ne Tafel Schokolade." Das Mädchen überlegt kurz und setzt sich zu ihm auf die Bank, isst die Tafel Schokolade und setzt ihren Heimweg fort. Am nächsten Tag sitzt da wieder der Mann: "Wenn du dich wieder zu mir auf die Bank setzt, gebe ich dir wieder eine Tafel Schokolade." Das Mädchen setzt sich hin, isst die Schokolade. Als es gehen will, hält der Mann sie fest und sagt: "Wenn du mir einen Kuss gibst, bekommst du noch eine Tafel Schokolade." Das Mädchen überlegt kurz, gibt ihm einen Kuss und nimmt die Tafel. Dann geht sie um die Ecke und hinter den Busch und sagt zu ihrer dort versteckten Freundin: "Nee, des wird nix. Bis der mich fickt, bin ich zuckerkrank."

Ein Amerikaner, ein Russe und ein Deutscher unterhalten sich, wer den größten King-Kong hat. Der Amerikaner sagt: "Unser King-Kong ist so groß, dass er mit den Händen in die Dachrinne des Empire State Building fassen kann." Der Russe entgegnet: "Unser King-Kong ist so groß, dass er sich breitbeinig über den Bosporus stellt und dabei in jeder Hand einen Planeten hält. Darauf fragt der Deutsche: "Sind die Planeten warm oder kalt?" Der Russe: "Warm." Darauf der Deutsche: "Dann sind das die Eier von unserem..."

Ein Schwarzer geht in einen Puff. Er zieht sich aus und die Nutte bekommt einen Riesenschreck, als sie das übergroße Glied sieht. Sie greift daraufhin in einen Pott Vaseline, um sich ein wenig geschmeidiger zu machen. Darauf nimmt der Schwarze seine Armbanduhr ab und schnallt sie um sein Glied. Auf die Frage, was das soll, antwortet er: "Wenn du machen Glatteis, ich ziehen Schneekette auf..."

Der kleine Sohn darf mal wieder bei den Eltern im Schlafzimmer übernachten. Nachts fängt der Vater an, die Mutter zu befummeln. Die Mutter sagt: "Nein, nicht jetzt, der Kleine schläft doch noch nicht. Geh in die Küche und trink noch ein Bier." Vatta rennt in die Küche, kippt ein Bier ab, kommt zurück zur Mutter und das Ganze geht von vorne los. "Nein", sagt die Mutter, "der Kleine schläft immer noch nicht. Geh doch noch mal raus und trink noch ein Bier." Vater geht wieder in die Küche und trinkt noch ein Bier, kommt zurück, das gleiche Spiel wieder. "Bier ist jetzt alle", sagt er zur Mutter. "Dann geh in die Küche, im Kühlschrank steht noch eine Flasche Sekt, der Kleine schläft immer noch nicht." Der Vater geht wieder in die Küche, macht die Flasche Sekt auf - der Korken macht einen ordentlichen Knall. Da richtet sich der Kleine im Bettchen auf und sagt: "Ach, Mama, hättest Du ihn doch rangelassen, jetzt hat er sich erschossen!"

Trage hier Deinen Lieblings-Witz ein!

«123456789...36»

 

ANZEIGE
Sexkontakt.com

 

 
 
 
 
Günstiger SMS Versand