Coole Witze in: Bundeswehr

Befehl des Bataillonskommandeurs an die Kompaniechefs: Auf Befehl des Herrn Oberst wird morgen um 20 Uhr der Halleysche Komet hier erscheinen. Lassen Sie die Leute bei Regen im Dienstanzug antreten und marschieren Sie zum Kino. Hier wird diese seltene Erscheinung stattfinden, die nur alle 75 Jahre eintritt.

Feldwebel macht dem Oberst Meldung: "Kompanie vollzählig versammelt zum Mathematikunterricht." - "Aha, rühren! - So meine Herren, dann will ich Ihnen mal auf den Zahn fühlen: Wie viel ist 3 mal 4, Sie da!" - "12, Herr Oberst!" - "Gut, gut! - Was sind sie denn von Beruf?" - "Mathematiklehrer, Herr Oberst!" - "Was sie nicht sagen. Dann müssen Sie ja auch schwierige Aufgaben können. Wie viel ist 7 mal 7, na?" - "49, Herr Oberst!" - "Wie haben sie das gemacht?" - "Ich habe gerechnet: 10 mal 7 ist 70, 3 mal 7 ist 21, 70 weniger 21 ist 49." - "Ganz gut. Aber damit sie nicht denken, ich bin dumm, ich habe gerechnet: 5 mal 10 ist 50, weniger 1 ist 49!"

"Herr Leutnant, wissen Sie eigentlich, wie man ein Arschloch neugierig macht?" "Nein - wie denn?" "Ich erzähl's Ihnen morgen!"

Vor Angst zitternd und völlig verschwitzt sitzt ein Mann im Zahnarztstuhl. Kommt der Arzt hinein und sagt: "So, Herr Leutnant Trollinger, jetzt reißen sie mal ihr Maul so weit auf wie vor sechs Jahren in der Kaserne!"

Hans wird aus der Bundeswehr entlassen. Seine Frau holt ihn vom Kasernentor ab. Man hat einiges nachzuholen und mietet sich im nächsten Hotel ein. In der Nacht poltert ein Betrunkener über den Flur. Hans schreckt hoch: "Verdammt, dein Mann kommt!" Da murmelt sie im Halbschlaf: "Keine Angst, der ist doch beim Bund..."

Befehl des Oberst an den Bataillonskommandeur: Morgen Abend gegen 20 Uhr ist von hier aus der Halleysche Komet sichtbar, dieses Ereignis tritt nur alle 75 Jahre ein. Veranlassen Sie, dass sich die Leute auf dem Kasernenplatz im Dienstanzug einfinden. Ich werde ihnen diese seltene Erscheinung erklären. Wenn es regnet, sollen sich die männer ins Kasernenkino begeben, dann werde ich ihnen Filme dieser seltenen Erscheinung zeigen.

Der Feldwebel gibt seine Anweisungen: "Männer! Ihr robbt jetzt über die Weide und tarnt Euch so daß ihr von den Kühen nicht mehr zu unterscheiden seid, klar?!" - "Und was ist, wenn die Magd zum Melken kommt?"

Bei der Bundeswehr, erster großer Absprung für die Wehrpflichtigen Fallschirmjäger. Der Feldwebel gibt im Flugzeug den Tagesbefehl aus: "Männer, in drei Minuten ist Absprung. Denkt dran: wenn ihr auf 1000 Meter seid, Reißleine ziehen, der Fallschirm öffnet sich. Tut er es nicht, Ersatzleine ziehen, der Reservefallschirm öffnet sich. Wenn ihr gelandet seid, holt euch der LKW ab!" Der Gefreiter Meier springt also, zieht bei 1000 Meter die Reißleine: Nichts passiert. Der Gefreite Meier zieht die Ersatzleine: Nichts passiert. Darauf der Gefreite Meier: "Typisch Bund, nichts klappt hier! Jede Wette, dass der LKW auch nicht da ist!"

Durchsage im Radio:"Achtung, Achtung: Der Schütze Karl-Heinz Weberle, unterwegs mit einem dunkelgrünen Kettenfahrzeug, Marke Leopard, im Raum Malaga, Costa del Sol, wird dringend gebeten, seinen Standortkommandanten in Speyer anzurufen:Das mit der Mobilmachung sei doch nur ein Scherz gewesen, und über den Heimaturlaub könne man ja noch mal sprechen..."

Die deutsche Staatskasse ist leer. Darum beschließt die Bundesregierung, Österreich zu überfallen. Daraufhin steht ein deutscher Soldat im Schützengraben. Er hat nicht eine einzige Waffe. Der Soldat geht zu seinem Vorgesetzten und beschwert sich. Dieser sagt: "Stellen Sie sich nicht so an! Schreien Sie einfach "Peng, Peng", als hätten sie eine Pistole." "Aber das kann doch nicht ausreichen!", entgegnet der Soldat. "Dann machen Sie halt "Rattattatt", wie eine Maschinenpistole!“, antwortet der Vorgesetzte. "Reicht das?", fragt der Soldat verwundert. "Zur Not zählen Sie laut bis 3 und schreien dann ganz laut "Peeng", wie eine Handgranate!", sagt der Vorgesetzte und schickt den Soldaten wieder in den Schützengraben. Nach einer Weile raschelt es im Gebüsch vor dem Soldaten. Er schreit: "Peng, Peng!" Es raschelt weiter: "Rattattatt!", macht der Soldat. Es raschelt immer noch. Dann zählt er laut bis 3 und ruft "Peeng!". Da läuft der Österreicher aus dem Gebüsch und brüllt: "Panzer!"

Trage hier Deinen Lieblings-Witz ein!

123456»

 

ANZEIGE
Sexkontakt.com

 

 
 
 
 
Günstiger SMS Versand