Coole Witze in: Bundeswehr

Der Spieß vor der Kompanie beim Morgenapell: "Aaaachtung! Ich sagte Achtung! Sie dahinten mit den roten Haaren, nehmen Sie gefälligst Haltung an!" Darauf der Kompaniechef: "Spieß, das ist ein Hydrant!" Der Spieß: "Das ist mir egal, das gilt auch für Akademiker!"

"Mensch, Müller, stehen Sie nicht da wie der schiefe Turm von Pisa", schreit der Spieß den Rekruten an. "Woher kommen Sie eigentlich?" - "Aus Baden-Baden." - "Ach, und obendrein noch stottern!"

Der Feldwebel brüllt: "In drei Minuten steht die ganze Kompanie feldmarschmäßig auf dem Kasernenhof!" Da meldet sich Rekrut Blümchen und fragt: "Dürfen wir auch früher da sein, wenn wir Lust dazu haben?"

Befehl des Oberst an den Bataillonskommandeur: "Morgen Abend gegen 20 Uhr ist von hier aus der Halleysche Komet sichtbar, dieses Ereignis tritt nur alle 75 Jahre ein. Veranlassen Sie, dass sich die Leute auf dem Kasernenplatz im Dienstanzug einfinden. Ich werde ihnen diese seltene Erscheinung erklären. Wenn es regnet, sollen sich die Männer ins Kasernenkino begeben, dann werde ich ihnen Filme dieser seltenen Erscheinung zeigen." Befehl des Bataillonskommandeurs an die Kompaniechefs: "Auf Befehl des Herrn Oberst wird morgen um 20 Uhr der Halleysche Komet hier erscheinen. Lassen Sie die Leute bei Regen im Dienstanzug antreten und marschieren Sie zum Kino. Hier wird diese seltene Erscheinung stattfinden, die nur alle 75 Jahre eintritt." Befehl eines Kompaniechefs an einen Leutnant: "Auf Befehl des Herrn Oberst ist morgen um 20 Uhr Dienst im Dienstanzug. Der berühmte Halleysche Komet wird im Kino erscheinen. Falls es regnet, wird der Herr Oberst einen anderen Befehl erteilen, was nur alle 75 Jahre eintritt." Befehl eines Leutnants an einen Feldwebel: "Morgen um 20 Uhr wird der Herr Oberst im Kino, zusammen mit dem Halleyschen Kometen, auftreten. Dieses Ereignis tritt nur alle 75 Jahre ein. Falls es regnet, wird der Herr Oberst dem Kometen die Anweisung geben, hier bei uns im Dienstanzug zu erscheinen." Befehl eines Feldwebels an einen Unteroffizier: "Wenn es morgen um 20 Uhr regnet, wird der berühmte 75 Jahre alte General Halley im Dienstanzug und in Begleitung des Herrn Oberst seinen Kometen durch unser Kasernenkino fahren lassen." Befehl eines Unteroffiziers an die Mannschaft: "Stillgestanden! Wenn es morgen um 20 Uhr regnet, wird der 75 jährige General Halley in Begleitung des Herrn Oberst einen Kometen fahrenlassen. Ich bitte mir respektvolles Benehmen dabei aus. Wegtreten!"

Der Feldwebel gibt seine Anweisungen: "Männer! Ihr robbt jetzt über die Weide und tarnt Euch so daß ihr von den Kühen nicht mehr zu unterscheiden seid, klar?!" - "Und was ist, wenn die Magd zum Melken kommt?"

"Herr Hauptmann, der Gefreite Schneider ist ohne Fallschirm abgesprungen." - "Was, schon wieder?!"

Der Unteroffizier zu den Rekruten: "Männer, ihr müsst dem Feind immer fest ins Auge sehen - Krause was starren sie mich so an?"

Mann, schreit der Feldwebel einen Rekruten an, "Sie haben ja eine Nase wie der schiefe Turm von Pisa, wo stammen Sie eigentlich her?" "Aus Baden-Baden!" "Donnerwetter, stottern tut der Kerl auch noch!"

Der General soll kommen. Alles überschlägt sich. Alle Wege gefegt, der Bordstein weiss gestrichen, der Rasen grün, ebenso die neuen Lafetten. Nur ganz oben an die Raketenspitze kommt man nicht ran. Was nun? Der Spiess hat den rettenden Einfall: "Schmeissen wir den Farbeimer hoch, die Brühe läuft dann allein herunter." Gesagt - getan. Aber der Eimer bleibt leider oben. Was nun? Da ist der General auch schon da. Guckt in alle Ecken und nickt befriedigt. Bis er die Rakete mit dem Eimer auf der Lafette entdeckt: "Was ist das????" Alles druckst ´rum. Bis auf Gefreiten Meier: "Das ist doch der neue Neutronenreflektor, Herr General." Antwortet der: "Weiss ich selber, aber warum ist das Ding nicht gestrichen?!"

Bei der Bundeswehr, erster großer Absprung für die Wehrpflichtigen Fallschirmjäger. Der Feldwebel gibt im Flugzeug den Tagesbefehl aus: "Männer, in drei Minuten ist Absprung. Denkt dran: wenn ihr auf 1000 Meter seid, Reißleine ziehen, der Fallschirm öffnet sich. Tut er es nicht, Ersatzleine ziehen, der Reservefallschirm öffnet sich. Wenn ihr gelandet seid, holt euch der LKW ab!" Der Gefreiter Meier springt also, zieht bei 1000 Meter die Reißleine: Nichts passiert. Der Gefreite Meier zieht die Ersatzleine: Nichts passiert. Darauf der Gefreite Meier: "Typisch Bund, nichts klappt hier! Jede Wette, dass der LKW auch nicht da ist!"

Trage hier Deinen Lieblings-Witz ein!

123456»

 

ANZEIGE
Sexkontakt.com

 

 
 
 
 
Günstiger SMS Versand