Coole Witze in: Versautes

Ein Mann kommt in einen Waffenladen und verlangt ein neues Zielfernrohr. Der Verkäufer gibt ihm eines und sagt dazu: "Dieses Zielfernrohr ist so gut, damit können sie mein Haus drüben auf dem Hügel sehen. Probieren sie es aus." Der Mann nimmt das Zielfernrohr, sieht in die angedeutete Richtung und beginnt zu lachen. Der Verkäufer wundert sich und der Mann erklärt: "Ich kann eine nackte Frau und einen nackten Mann in dem Haus herumlaufen sehen." Der Verkäufer sieht selbst durch das Rohr. Dann gibt er dem Mann zwei Patronen und macht ihm einen Vorschlag: "Sie bekommen dieses Zielfernrohr umsonst, wenn sie dem Mann den Schwanz abschießen und der Frau den Kopf." Der Kunde sieht ein weiteres Mal durch das Rohr und meint: "Wissen sie, ich glaube, das schaffe ich auch mit einem Schuß..."

Am Nikolaustag sitzt die Familie am Abendbrottisch. Da sagt Fritzchen: "Habt ihr gehört? Der Nikolaus hat an alle Jungfrauen in unserer Stadt einen Brief geschickt." Fragt seine große Schwester: "So? Was stand denn da drin?" "Wieso," fragt Fritzchen spitz, "hast du denn keinen bekommen?"

Großmutter, Mutter und Tochter sind zu Hause, als die Tür aufgerissen wird und ein Räuber hereinstürzt: Räuber: "Ihr legt euch jetzt alle auf den Boden!" Tochter: "Die Oma auch?" Räuber: "Wenn ich sage alle, dann meine ich auch alle!" Räuber: "So, jetzt zieht euch alle aus!" Tochter: "Die Oma auch?" Räuber: "Wenn ich sage alle, dann meine ich auch alle!" Räuber: "Und jetzt fessle ich euch alle!" Tochter: "Die Oma auch?" Räuber: "Wenn ich sage alle, dann meine ich auch alle!" Räuber: "So, und jetzt vergewaltige ich euch alle!" Tochter: "Die Oma auch?" Oma: "Wenn der Räuber sagt alle, dann meint er auch alle!"

Treffen sich zwei Kumpels. Sagt der eine: "Sag mal, wenn ich mit deiner Frau schlafe, sind wir dann verwandt?" Sadt der andere: "Nee, aber quit"

Schlafen drei Männer nebeneinander in einem Zelt. Am nächsten Morgen sagt der, der rechts schlief, er habe geträumt, jemand hätte ihm einen runter geholt. Der Linksschlafende erwidert: „Hey, das habe ich auch geträumt!“. Sagt der in der Mitte: "Ich nicht, ich hab geträumt ich war Ski fahren".

Ein Mann erklärt seinem Arzt, daß sein Sexualleben immer langweiliger geworden wäre, worauf ihm der Arzt empfiehlt, er solle, wann immer ihn die Lust überkomme, seine Frau offensiv darauf aufmerksam machen, dass er mit ihr schlafen wolle. Eine Woche später ist der Mann wieder beim Arzt: "Herr Doktor, ich habe genau getan, was sie gesagt haben: Diese Woche kurz vor 14:00 hat es mich überkommen, ich habe also ausgestochen, bin heimgerast, habe rechts überholt und reiße die Haustür auf. Meine Frau war im Wohnzimmer. Ich habe ihr die Kleider vom Leib gerissen und es mit ihr auf dem Wohnzimmertisch getrieben bis wir beide hin und alle waren." "Und", meint der Arzt, "hat es Ihnen wieder Spaß gemacht?" "Uns schon, aber der Bibelgruppe nicht..."

Eine alte Dame kommt in die Deutsche Bank. Sie geht zum Schalter und spricht den jungen Kerl dahinter an: "Ich würde gerne ein Konto bei Ihnen eröffnen." Der Bankangestellte freut sich natürlich über die neue Kundin und möchte noch wissen, wie viel die Dame denn zum Start einzahlen möchte. "1.000.000 Euro", sagt die Dame. Der Bankangestellte macht große Augen. "Wo haben Sie bitte so viel Geld her?" Die ältere Dame möchte es dem Angestellten nicht sagen, so dass ihm nichts anderes übrig bleibt bei dieser Summe, als die Dame zum Filialleiter zu bringen. Er bittet die Dame nach hinten in ein Zimmer, erläutert dem Filialleiter kurz die Situation und lässt die beiden alleine. "Wo haben Sie bitte so viel Geld her, meine Dame?" "Das ist alles Geld aus gewonnenen Wetten.", sagt sie. Der Leiter der Bank, der sich das nicht vorstellen kann, möchte gerne wissen, was das für Wetten sind. Die ältere Dame macht ihm einen Vorschlag: "Passen Sie auf, ich Wette mit Ihnen um 10.000 Euro, dass Ihr bestes Stück eckig ist!" Der Leiter ganz empört: "Na hören Sie mal, das ist bestimmt nicht eckig! Das ist so normal wie von jedem anderen!" Die Dame: "Wenn Sie sich so sicher sind, dann können wir ja wetten." Nach ein paar mal überlegen willigt der Filialleiter ein und sie verabreden sich für Dienstagmorgen um 10.00 Uhr. In der Nacht liegt der Filialleiter im Bett. Er geht mit seiner Hand in seinen Schritt und prüft nochmal nach. Alles ganz normal, kein bisschen eckig! Das kann die Dame gar nicht gewinnen! Beruhigt schläft er ein. Am nächsten Tag kommt die Dame dann wie verabredet in sein Büro, hat aber ihren Anwalt dabei, als Zeugen, wie sie meint. "Na gut, dann lassen Sie mal sehen!" Der Filialleiter lässt die Hose runter. "Hier, alles normal!" Die Dame guckt ein wenig und meint: "Nun ja, ein wenig eckig sehen die schon aus...!" Der Filialleiter ist empört und betont, dass alles normal bei ihm sei. "Um ganz sicher zu sein, muss ich die mal anfassen!" Das will der Filialleiter natürlich zuerst nicht, aber da es schließlich um viel Geld geht, willigt er ein. In dem Moment, als die ältere Dame vor ihm kniet und an seinen Hoden rumspielt, sieht er, wie der Anwalt in der Ecke steht und immer wieder mit seinem Kopf vor die Wand haut. "Was ist denn mit Ihrem Anwalt los?" "Nun ja", meint die Alte, "Sie haben die Wette zwar gewonnen, weil Ihre Hoden wirklich nicht eckig sind, aber ich habe mit meinem Anwalt um 20.000 Euro gewettet, dass ich am Dienstag morgen um 10.00 Uhr die Eier vom Filialleiter der Bank in der Hand halten werde!"

Dialog in einem Bett irgendwo in Deutschland: "Ich liebe Dich!" "Ich Dich auch!" "Ich begehre Dich!" "Ich Dich auch!" "Übrigens, ich heiße Jürgen!" "Ich auch..."

Ein Mann betritt einen Puff und fragt bei der Puffmutter nach einem ganz besonderen Sexerlebnis. Die Puffmutter schwärmt ihm von ihren Mädchen vor, doch egal, ob blond, ob braun, ob schwarz, oder weiß. Egal, welche Spielart des Sex sie ihm auch vorschlägt, immer wieder bekommt sie die Antwort: "Hatte ich schon, kenn ich alles!" Zum Schluss bietet sie ihm die "Kapuzennummern" an. "Okay", darauf der Mann "die Nummer kenn ich nicht." Und verschwindet in einem der Zimmer. Währenddessen betritt ein weiterer Gast das Bordell. Als ein markerschütternder Schrei durchs Haus hallt. Auf die Frage des erschrockenen Gastes, was denn nun passiert sei, erhält er als Antwort: "Das war die Kapuzennummer!" - "Kapuzennummer? Kenn ich nicht. Wie geht denn die?" - "Ganz einfach: Eichel zwischen die Zähne und Vorhaut über den Kopf ziehen!"

Ein Typ hat ne Freundin namens WENDY. Aus liebe lässt er sich ihren Namen auf den Schnidel tätowieren. Im schlaffen Zustand ist allerdings nur WY zu lesen. Auf einem Bahnhofsklo trifft er beim Pinkeln einen grossen Afrikaner. Er schaut rüber und sieht, dass dieser auch WY auf seinem Teil stehen hat. "Ach, Ihre Freundin heisst wohl auch WENDY?" "Nein wieso?" "Ja, was soll WY sonst heissen?" "Welcome to the bahamas and have a nice holiday."

Trage hier Deinen Lieblings-Witz ein!

«123456789101112131415...36»

 

ANZEIGE
Sexkontakt.com

 

 
 
 
 
Günstiger SMS Versand