Coole Witze in: Bibel

Der Papst trägt sich schon seit längerer Zeit mit Selbstmordgedanken: Es ist für ihn die einzige Möglichkeit, sich beruflich zu verbessern...

Der Geschäftsmann zum Pfarrer: "Glauben Sie, dass ich in den Himmel komme, wenn ich der Kirche 25000 Mark stifte?" - "Das kann ich Ihnen nicht so genau sagen", erwidert der Pfarrer, "aber an Ihrer Stelle würde ich es schon mal probieren."

Eines wunderschönen Tages klingelt das Telefon beim Papst: "Hallo, hier spricht Gott. Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht." Papst: "Zuerst die gute Nachricht!" Gott: "Ich habe beschlossen, die ganze Welt unter einer gemeinsamen Kirche zu verbinden." Papst: "Großartig, daß ist genau das, wofür wir die ganzen Jahre gearbeitet haben. Und was ist die schlechte Nachricht?" Gott: "Ich rufe aus Salt Lake City an..."

"Neulich war ich in der Kirche, da habe ich jemand gesehen, der hat dort geraucht! Da ist mir doch vor Schreck das Bier aus der Hand gefallen!"

Ein Geistlicher fragte während eines Sturmes den Steuermann: "Glaubst du, daß das Schiff in Gefahr ist?" Der Steuermann nickte bedenklich: "Hochwürden, wenn der Sturm nicht nachläßt, sind wir alle in einigen Stunden im Paradies." Der Kaplan schlug entsetzt ein Kreuz: "Gott bewahre uns davor!..."

Wer waren die ersten Junkies? - Auch die heiligen Drei Könige! Sie folgten einem hellen Stern, den nur sie sahen!

Geht ein Rabbi am Sabbat durch sein Städtel und kommt an einem Haus vorbei, in dem er durchs Fenster drei Juden rauchen und Karten spielen sieht. Sofort stuermt er ins Haus und herrscht die drei an: Wisst ihr nicht, was fuer Suenden ihr da begeht? Meint der Erste: Es stimmt, ich habe grosze Schuld auf mich geladen, denn ich habe vergessen, dass man am Sabbat nicht Kartenspielen darf. Der Zweite: Aber ich habe noch viel groessere Schuld auf mich geladen, weil ich vergessen habe, dass man am Sabbat nicht rauchen darf. Der Dritte: Aber die groesste Schuld habe ich, denn ich habe vergessen, DEN VORHANG ZU SCHLIESSEN!!

Der Gemeindeaelteste geht zum Pfarrer, weil er seinen Krueckstock vermisst. "Prima", denkt er sich, "der kann mir bestimmt helfen." Und dann erzaehlt er ihm, dass er bei sich zu Hause mit seiner Frau, der Familie und Freunden so `ne Art Hausgottesdienst gefeiert hatte. Seitdem ist eben sein Krueckstock weg. "Pass auf", sagt der Pfarrer, "kein Problem. Du laedst einfach genau die selben Leute noch einmal zu euch ein. Dann liest Du laut die zehn Gebote vor. Und beim Gebot 'Du sollst nicht stehlen' schaust Du in die Runde, und wer am unschuldigsten aussieht, genau der hat Deinen Krueckstock geklaut." Ein paar Wochen spaeter trifft der Pfarrer den Gemeindeaeltesten wieder mit seinem Krueckstock: "Jetzt erzaehl schon, wer hat ihn geklaut?" "Ach, Pfarrer", sagt er, "war das peinlich. Pass auf, ich hab´ also alles so gemacht, wie Du gesagt hast. Hab' dann die 10 Gebote vorgelesen. Und als ich beim Gebot 'Du sollst nicht ehebrechen' angekommen bin, da fiel mir doch tatsaechlich ein, wo ich den Krueckstock vergessen hab´ ..."

Ein Anwalt kam nach einer erfolgreichen und ... ... ehrlichen Karriere an die Himmelspforte, gleichzeitig mit dem Papst. Petrus grüsste zuerst den Papst und begleitete ihn zu seiner neuen Wohnung: Der Raum war klein und schäbig, ähnlich einem drittklassigen Autobahnmotel. Danach wurde der Anwalt zu seinem Quartier gebracht: Eine palastähnliche Anlage mit Swimming-pool, einem Park und Garten, und eine Terrasse mit malerischer Sicht auf die Himmelspforte. Der Anwalt war irgendwie ein bisschen überrascht und sagte zu Petrus: "Ich finde es sehr eigenartig, wenn ich diese meine Stätte betrachte, nachdem ich gesehen habe, wie billig selbst der Papst untergebracht worden ist." Da antwortete Petrus: "Ach, weißt du, wir haben hier oben gut hundert dieser Päpste und ehrlich gesagt langweilen sie uns langsam ziemlich - aber wir hatten noch nie einen Anwalt!"

Henry Ford in einer Privat-Audienz beim Papst: ... ... "Heiliger Vater, könnten Sie das PATER NOSTER nicht so ändern, dass da irgendwo das Wörtchen FORD vorkommt?" Der Papst ist entrüstet: "Wo denken Sie hin?!" "Oh, Heiliger Vater, nur ganz unauffällig... Sie können sich denken, ich bin da nicht knauserig..." "Nein, das ist ein Ding der Unmöglichkeit!" "Ich biete Ihnen 10 Millionen Dollar!" Der Papst wird traurig: "Sie betrüben mich, mein Sohn." "Dann, " sagt Ford, "sagen Sie mir wenigstens, was Fiat für das FIAT VOLUNTAS TUA bezahlt hat."

Trage hier Deinen Lieblings-Witz ein!

«12345678»

 

ANZEIGE
Sexkontakt.com

 

 
 
 
 
Günstiger SMS Versand